h verein

Erwachsenenfreizeit 08. - 12. August 2017 18.09.2017

Am 08.08. starteten wir zu elft unseren Weg nach Hohenstein- Ernstthal. Nach einer kurzen Trink- und Essenspause kamen wir nachmittags in unserer Unterkunft an. Nach kurzem Einchecken und Koffer auspacken, gab es bei schönem, sonnigen Wetter ein Eis für Alle. Danach besuchten wir den Dom und die Arcaden. Zurück in unserer Unterkunft erkundeten wir das Gelände und gingen in dem nahegelegenen Wald spazieren. Gegen Abend kam dann im Fernsehen noch „Um Himmels Willen“. Am nächsten Tag starteten wir mit neuer Energie in den Tag. Nach dem Frühstück fuhren wir nach Oberwald an den Stausee, dort spazierten wir den See entlang und rodelten an der Sommerrodelbahn. Nach einer Lunch- Pause besuchten wir noch das Eisenbahnmuseum in Schönfeld. Hier konnten wir eine Eisenbahnlandschaft bei Tag und bei Nacht ansehen. Zurück in der Unterkunft machten wir gemeinsam ein Lagerfeuer. Gemütlich saßen wir in den Abendstunden dort zusammen. Donnerstag starteten wir wieder mit einem leckeren Frühstück. Danach schickten wir unsere Postkarten los. Einen Besuch in Lichtenstein in der Miniwelt stand als nächstes auf dem Plan. Dort konnte man Sehenswürdigkeiten aller Welt in Miniaturform sehen. Im Café Vogel in Lichtenstein , gab es dann noch Kuchen, Eis und Kaffee. Den Abend verbrachten wir im Wirtshaus Postgut in Hohenstein- Ernstthal. Den nächsten Tag starteten wir mit einem Geburtstagskind in unserer Gruppe, zum Frühstück gab es ein Happy Birthday Lied und ein Geschenk. Nach der kleinen Feier machten wir uns auf den Weg ins Motorsport- und Textilmuseum. Der Motorsport drehte sich rund um den Sachsenring, der in der Nähe unserer Unterkunft war. Im Textilmuseum betrachteten wir alte Webteppiche und alte Webmaschinen. Gegen Nachmittag fuhren wir auf Wunsch unseres Geburtstagskindes nach Chemnitz ins Kino. Mit Popcorn und Getränken machten wir uns einen gemütlichen Nachmittag. Den letzten Abend haben wir dann nochmals mit einer kleinen Feier und gemeinsamen Beisammensein ausklingen lassen. Der nächste Morgen begann mit dem Koffer packen und Auschecken. Nach dem Frühstück traten wir dann die Heimreise an.

Galerie

Lebenshilfe Neumarkt e.V. | Impressum | Datenschutz