h aussenwohngruppe

Außenwohngruppen

Seit Oktober 2010 bieten wir zusätzlich zur Theo-Betz-Wohnstätte stationäre Außenwohngruppen (AWG) an. Diese liegen im Stadtkern von Neumarkt. Damit sind für die Bewohner der Wohngruppen die kulturellen und öffentlichen Einrichtungen, das Arbeits- und Beschäftigungsangebot der JURA-Werkstätten, Arztpraxen und Apotheken sowie Einkaufsmöglichkeiten auch zu Fuß gut erreichbar.

Das Wohnangebot ist konzipiert für psychisch kranke Erwachsene, die den Wunsch nach einer privateren Wohnform als der Wohnstätte haben und über ein adäquates Maß an Selbstständigkeit verfügen, aber das vertraute Umfeld der Lebenshilfe noch nicht verlassen möchten. Sie kommen mit weniger Unterstützung zurecht, können aber noch nicht alleine oder ambulant betreut leben. 

Menschen mit psychischer Erkrankung sollen so normal wie möglich leben können und dazu jede Hilfe bekommen, die sie brauchen. Sie sollen größtmögliche Selbstständigkeit erlangen, eigenverantwortlich handeln und Teil der Gesellschaft sein.

Das Angebot richtet sich an Personen, die tagsüber einer regelmäßigen Erwerbstätigkeit nachgehen.

Die Finanzierung erfolgt über den örtlichen Sozialhilfeträger und die Lebenshilfe Neumarkt. Mitarbeiter/innen einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung beteiligen sich mit einem geringen Eigenanteil.

Lebenshilfe Neumarkt e.V. | Impressum | Datenschutz