Motiv-Wettbewerb von Special Olympics Bayern - Gestaltet die SOBY-Weihnachtskarte

K1600 Melli und Jana
© Lebenshilfe Neumarkt e.V.
25. November 2020

Sportlerinnen und Sportler der JURA-Werkstätten beteiligen sich heuer als Künstlerinnen und Künstler an dem Motiv-Wettbewerb von Special Olympics Bayern.

Dafür sollten Foto, Gemälde oder Kollagen mit Weihnachtlichem Motiv und SOBY-Bezug gestaltet werden und wenn möglich ein Zitat, warum sie bei Special Olympics aktiv sind.

Die Weihnachtskünstler: Lenz Helmut, Jana Paulus und Melanie Breindl gestalteten jeweils ein Kunstwerk, auf welchem sie darstellten, was für sie wichtig ist an den Sportveranstaltungen der SOBY und setzten dies in weihnachtliche Stimmung. Jeder Künstler erhält für die Teilnahme ein kleines Dankeschön von SOBY.

Jana Paulus: Freut sich „Alle Jahre wieder, auf die Special-Olympics Veranstaltungen. Deshalb hat sie diese Verbindung zu dem Weihnachtslied durch Notenzeilen und Notenschlüssel zum Ausdruck gebracht. Sie freut sich alle Jahre wieder auf die sportlichen Wettkämpfe, auf das Wiedersehen mit anderen Sportlern, und es macht ihr Spaß sich zu messen und liebt gemeinsame Unternehmungen.

Lenz Helmut: Hat das Zitat unserer Lebenshilfe aufs Papier gebracht: “Wir zeigen was möglich ist“, dieser Spruch ist auch auf die Athleten übertragbar. Bei SOBY Veranstaltungen können Menschen mit Behinderung zeigen was möglich ist!

Breindl Melanie: Für Melanie sind alle Teilnehmer der Special-Olympics „Super SOBY Helden, was sie durch ihr Kunstwerk: „Eiskunstläuferinnen im Superheldinnenkostümen“ zum Ausdruck bringt.

SOBY-Athletensprechern ermitteln die 3 Gewinnermotive aus allen eingeschickten Kunstwerken, aus welchen dann SOBY-Weihnachtskarten gedruckt werden.

Die 3 Gewinner erhalten neben einem Ansichtsexemplar der Karte ein

SOBY-Überraschungspaket.

Es wäre sicher eine schöne Weihnachtsüberraschung, wenn eines der Kunstwerke unter den 3 Gewinnermotiven wäre.

Christa Petritzky und Nicole Kamasys