Claudia Lachner

Kindergartenleitung
Claudia

Ansprechpartner

Waldkindergarten - Schlaue Füchse

Lährer Weg 109
92318 Neumarkt
0151 10 867 367
09181 27 33 111
Karte anzeigen

Kontakt

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von unserem Kartenanbieter.
Mehr erfahren


Waldkindergärten „Schlaue Füchse“ (Laaber) und „Mutige Igel“ (Litzlohe)

Integrativer Waldkindergarten „Schlaue Füchse“ in Laaber

Mit Beginn des Kindergartenjahres 2017 nahm der erste Waldkindergarten der Lebenshilfe Neumarkt e.V. in Laaber, Gemeinde Pilsach, seinen Betrieb auf. Diese vorschulische Bildungseinrichtung bietet bis zu zwanzig Kindern im Alter von 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt ein naturnahes Lern-, Erlebnis- und Entdeckungsumfeld. Zwischenzeitlich hat sich der Kindergarten zu einer integrativen Kindertagesstätte nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBig) entwickelt.

Inklusiver Waldkindergarten „Mutige Igel“ in Litzlohe

Aufgrund der hohen Nachfrage durch Eltern und der begrenzten Platzzahl im Waldkindergarten Laaber entstand 2021 im Gemeindebereich von Pilsach, Ortsteil Litzlohe, ein weiterer Waldkindergarten der Lebenshilfe Neumarkt. Es werden auch hier zwanzig Kindergartenplätze, für Kinder ab 2,5 Jahren, angeboten. Auch bei den „Mutigen Igeln“ sind Kinder mit Besonderheiten in der Entwicklung herzlich willkommen.

Was beide Waldkindergärten eint:

Den Kindern wird viel Zeit gelassen, sich frei zu entfalten und eigene Ideen zu entwickeln. Gleichzeitig werden sie auf der Grundlage des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes gezielt auf die Schule und das weitere Leben vorbereitet. Im Rahmen von thematischen Projekten, gezielten Lernvorhaben, Kinderkonferenzen und vielem mehr werden die kleinen Besucher*innen zum selbstständigen Denken und Handeln angeregt. Die Interessen der Kinder werden aufgegriffen und in den Alltag integriert.
Kinder mit und ohne Förderbedarf spielen, lernen, entdecken und forschen gemeinsam. Dabei wird Vielfalt erfahren und die Kinder erleben, dass jeder Mensch besonders und einzigartig ist. Dabei arbeitet das Team der Waldkindergärten eng mit Therapeut*innen und Fachdiensten zusammen, die die Kleinen vor Ort zusätzlich unterstützen und fördern.
In beiden Einrichtungen steht jeweils eine beheizte Unterkunft für Schlechtwettertage zur Verfügung. Das jeweils angrenzende Waldstück ist für Kinder ein Erlebnisraum der besonderen Art und kann immer wieder neu entdeckt und erforscht werden.
Gerne Beantworten wir Fragen zu den Betreuungszeiten, zum pädagogischen Konzept und zu den Besonderheiten der „Schlauen Füchse“ und der „Mutigen Igel“. Schnuppertermine für Kinder und Eltern sind nach Absprache gerne möglich.